CDU-Regionsverband
Sie sind hier: Presse und Meldungen
vorige Nachrichtnächste Nachricht
Download: Pressefoto Axel Brockmann. Bitte immer das aktuelle Foto verwenden!

PRESSEINFORMATION

30.04.2014

Brockmann: Breitbandausbau deutlich beschleunigen!

PDF Datei Lesen! Presseinformation als Download.

Datennetz.jpg
Schnelles Internet für Alle!
Axel Brockmann, CDU-Kandidat für das Amt des Regionspräsidenten, fordert einen deutlich schnelleren Ausbau von Breitbandverbindungen in der Region Hannover: „In der heutigen Zeit muss jedem Gewerbebetrieb und Privathaushalt in der Region Hannover eine ordentliche Internetverbindung zur Verfügung stehen.“

In den vergangenen Wochen hat Brockmann bei zahlreichen Unternehmensbesuchen festgestellt, dass gerade im Umland der Region Hannover viele Gewerbetriebe mit den schlechten digitalen Rahmenbedingungen zu kämpfen haben. „Für die Gewerbebetriebe vor Ort ist das ein absoluter Wettbewerbsnachteil“, so Brockmann. Auch im Hinblick auf künftige Gewerbeansiedlungen muss dieses Thema einen viel höheren Stellenwert in der Regionspolitik bekommen. Die schleppenden Internetverbindungen stellen jedoch nicht nur für Gewerbebetriebe, sondern auch für viele Privat-haushalte ein tägliches Ärgernis dar. „Zu einer guten Grundversorgung zählt in der heutigen Zeit nun einmal auch eine ordentliche Internetverbindung“, so Brockmann weiter.

Erst vor kurzem hatte sich der amtierende Regionspräsident medienwirksam geäußert, dass die Region nun - im Jahr 2014 - mit Hilfe einer Strukturplanung den Breitbandausbau vorantreiben wolle. „Mit anderen Worten sollen jetzt die Informationen gesammelt werden, die schon längst hätten vorliegen müssen. Jagau versucht jetzt durch sein viel zu spätes Handeln von seinem Versäumnis der letzten Jahre abzulenken. Das Thema hat er völlig verschlafen“, betont Brockmann.

Nach seiner Wahl zum Regionspräsidenten plant Brockmann einen „runden Tisch“ zu initiieren, um schnellstmöglich gemeinsam mit den Beteiligten aus Kommunen, Wirtschaft und Netzbetreibern nach Lösungen zu suchen. Ziel soll ein Sofortprogramm sein, welches im Anschluss daran umgesetzt wird. Eine Kostenbeteiligung der Region ist für ihn ebenso vorstellbar wie die Einrichtung eines Bürgerfonds. Brockmann ist sich sicher, dass ein zügiger Breitbandausbau die Attraktivität der Region Hannover erheblich steigern würde. „Das Thema ist so wichtig, dass es nicht auf die lange Bank geschoben werden darf. Ich werde mich hartnäckig für einen deutlich schnelleren Breitbandausbau einsetzen“, so Brockmann abschließend. - Hier geht es zurück

Facebook asjdib CDU Regionsverband Hannover Pressefoto Axel Brockmann XHTML 1.0 Validierung

© Axel Brockmann 2014 - http://www.axel-brockmann.de